Die Artikel wurden erfolgreich in Ihren Warenkorb gelegt
Anzahl
Orangewein / Georgien / Kakheti / Kistauri / 12,5 % vol

MTSVANE (QVEVRI) ORANGE-WEIN 2017 - SHALAURI

0,75 L Orangewein / Georgien / Kakheti / Kistauri / 12,5 % vol

17.0/20
Probiert & begeistert: Arthur W. 02.06.2021 Kunde

Es ist fast eine Erinnerungspflicht, diesen Wein zu trinken: Die ersten Weine der Welt wurden auf diese Weise hergestellt. Im Mund verstärkt das Vorhandensein von Tanninen die aromatische Struktur, die stark von Lindenblüten, Aprikosen und Akazien geprägt ist. Der nussige Abgang ist lang anhaltend. Ein guter Orangewein!+ mehr

Ein sehr großer Orange-Wein aus der Wiege der Weinwelt: Georgien. Eine echte Entdeckung, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Ein Wunder an Komplexität...
Bei Orangeweinen werden die Schalen zusammen mit dem Most eingeweicht bzw. mazeriert, genau wie bei der Herstellung von Rotwein. Diese Technik wendete man schon in der Antike an, als man im kaukasischen Georgien die weltweit ersten Weine herstellte. Der Saft des Weines nimmt in diesem Verfahren einen dunkleren, farbenfroheren Farbton an als ein gewöhnlicher Weißwein (wir sprechen von "Orangewein", auch wenn er nicht unbedingt diese Farbe hat!) Vor allem aber entwickelt der Wein auf diese Weise einen Körper und eine Struktur, die ihn einem Rotwein näher bringen, da die Traubenschalen Tannine enthalten (natürlich leichtere als die von Rotweinen), so dass orangefarbene Wweinen zu fetteren und komplexere Gerichten servieren kann als die meisten Weißweine. Die Cuvée, die wir für Sie ausgewählt haben, ist ein in Qvevris, unter der Erde vergrabenen großen Tongefäßen, gereifter orangefarbener Wein. Die Nase des Weins ist reich an getrockneten gelben Früchten, Mirabellen, Honig und sogar Yuzu. Am Gaumen verbindet sich Fülle und Spannung mit einer feinen Säure, die den Wein bis über den Abgang hinaus streckt, und einem dichten, reifen und großzügigen Körper, der den Gaumen mit einer samtigen Note umhüllt. Säure und Körper sind die gesamte Verkostung über wohlausgewogen, ohne zu alkoholisch zu wirken, und schenken Noten von getrocknetem Aprikosen- und Orangenhonig. Der lebhafte Abgang verlängert das Mundgefühl und fügt diesem lediglich edle Bitterkeit und persistente salzige und würzige Noten hinzu, wobei die vorhandenen Tannine zur Ausgewogenheit beitragen.   
ZUM WEIN - STECKBRIEF
30,22 € 24,25 € * -19%
gültig bis 26/12/2021
1
VERFÜGBAR
Bruchsichere Verpackung
32,33 € / L * Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Vorteile bei Vinatis
BESTPREIS-GARANTIE
Geld-zurück-Garantie
100% SICHERE ZAHLUNG
& SSL Verschlüsselung
ALLE WEINE
sind ausgewählt, verkostet & geprüft
MTSVANE (QVEVRI) ORANGE-WEIN 2017 - SHALAURI
  Jahrgang:
2017
  Rebsorte(n):
Mtsvane, Kakhuri
  Art / Charakter:
Weißwein: trocken, leicht, nervig
  Stil:
Fruchtig
  Gesicht:
Intensiv goldfarbene Robe
  Geruch:
Die Nase ist reich und üppig, mit getrockneten gelben Früchten, Mirabellen, Honig und Orangenschalen.
  Gaumen:
Lebendig, tanninhaltig, komplex und opulent am Gaumen.
  Serviertemperatur:
10-12°C
  Vorbereiten & Servieren:
Direkt aus der Flasche in die Weingläser
  Trinkreife:
Trinkreif oder im Weinkeller zu lagern
  Trinkreif bis:
2026
  Wein & Essen:
Wurstwaren, Fisch, Meeresfrüchte, Weißes Fleisch, Geflügel, Pilze, Internationale Küche, Käse


Ihr Urteil über dieses Produkt interessiert uns und die anderen Kunden!
Wir belohnen Ihr Feedback mit 1€!

Sie müssen eingeloggt sein, um ein Feedback schreiben zu können.

16.0/20
Bewertet von 13 Kunden

Neueste Bewertungen

17.0/20
Probiert & begeistert: 02.06.2021 Kunde

Es ist fast eine Erinnerungspflicht, diesen Wein zu trinken: Die ersten Weine der Welt wurden auf diese Weise hergestellt. Im Mund verstärkt das Vorhandensein von Tanninen die aromatische Struktur, die stark von Lindenblüten, Aprikosen und Akazien geprägt ist. Der nussige Abgang ist lang anhaltend. Ein guter Orangewein!


15.0/20
Probiert & begeistert: 06.03.2021 Kunde

Definitiv Geschmack und Aromen, die sich von der Masse abheben. Etwas verwirrend ist der fehlende lange Abgang, der es einem Anfänger wie mir nicht ermöglicht, die ganze Bandbreite seiner Aromen zu genießen.