Die Artikel wurden erfolgreich in Ihren Warenkorb gelegt
Anzahl
Weißwein / Schweiz / Kanton Wallis / 12,5 % vol

FENDANT VÉTROZ LES TERRASSES 2020 - DOMAINE JEAN-RENÉ GERMANIER

0,75 L Weißwein / Schweiz / Kanton Wallis / 12,5 % vol

Schraubverschluss
Subtil und mineralisch mit genau der richtigen Menge an Säure, um diesen Fendant ideal als Aperitif oder als Begleiter leckerer Meeresfrüchte zu servieren. Eine wahre Freude!
Dieser Vétroz Les Terrasses ist das perfekte Abbild des Fendants (Chasselas), in dem sich intensive Fruchtigkeit und Mineralität vermählen! Die Farbe ist blassgolden mit einer Nase, die an süße Birnen, Akazienhonig und geröstete Mandeln erinnert. Der Mund ist reif und fruchtig mit einem schönen kreidigen Abgang. Ein ausgewogener Wein, der Ihr Begleiter aus der Schweiz für diesen Sommer sein wird! Vergeuden Sie keine Zeit, diese Tropfen sind sehr selten!
ZUM WEIN - STECKBRIEF
18,30 € *
1
VERFÜGBAR
Bruchsichere Verpackung
24,40 € / L * Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Vorteile bei Vinatis
BESTPREIS-GARANTIE
Geld-zurück-Garantie
100% SICHERE ZAHLUNG
& SSL Verschlüsselung
ALLE WEINE
sind ausgewählt, verkostet & geprüft
FENDANT VÉTROZ LES TERRASSES 2020 - DOMAINE JEAN-RENÉ GERMANIER
  Jahrgang:
2020
  Rebsorte(n):
100% Chasselas (Gutedel)
  Verschluss
Schraubverschluss
  Art / Charakter:
Weißwein: trocken, sehr aromatisch
  Stil:
Mineralisch
  Serviertemperatur:
10-12°C
  Vorbereiten & Servieren:
Direkt aus der Flasche in die Weingläser
  Trinkreife:
Trinkreif mit Lagerpotenzial
  Trinkreif bis:
2024
  Wein & Essen:
Vorspeise, Fisch, Meeresfrüchte, Weißes Fleisch, Internationale Küche, Nachspeise mit Obst


Ihr Urteil über dieses Produkt interessiert uns und die anderen Kunden!
Wir belohnen Ihr Feedback mit 1€!

Sie müssen eingeloggt sein, um ein Feedback schreiben zu können.

Noch keine Bewertung

DOMAINE JEAN RENÉ GERMANIER

Die Domaine Jean-René Germanier ist im Weiler Balavaud in Vétroz im Kanton Wallis angesiedelt und erstreckt sich über 60 Hektar AOC-Wallis. Die durchschnittlich 40 Jahre alten Rebstöcke profitieren von einem fortschrittlichen, umweltfreundlichen Weinbau. Gilles Besse, der zugehörige Önologe, ist der Ansicht, dass alles zuerst im Weinberg geschieht. Aus diesem Grund arbeitet er mit größtem Respekt für sein Land und veredelt die schönsten autochthonen Rebsorten der Region (Fendant, Petite Arvine, Humagne, Cornalin, Syrah und viele andere...), um die Quintessenz dieses besonderen Mikroklimas zum Ausdruck zu bringen: fast südliche Sonneneinstrahlung, kühle Temperaturen und Schutz vor eisigen Winden durch die imposanten Alpenmassive. Um sich ständig zu verbessern, haben sich Jean-René und Gilles auch dafür entschieden, die Erträge ihrer Weinberge zu reduzieren, um konzentriertere Weine zu erhalten. Gilles Besse ist ein neugieriger Mensch, der immer daran arbeitet, neue Mischungen zu testen und zu verbessern. Ein Zitat von Jean-René Germanier, bringt die Philosophie des Weinguts auf den Punkt: "Ein Winzer muss sich nicht durch eine Prestige-Cuvée auszeichnen, die in vertraulichen Mengen produziert wird, sondern durch eine einwandfreie Qualität über die gesamte Produktpalette hinweg".

Alle Weine des Weinguts/ der Domaine