Die Artikel wurden erfolgreich in Ihren Warenkorb gelegt
Anzahl
Rotwein / Frankreich / Rhone / Châteauneuf-du-Pape AOC / 15 % vol
Laut Kunden-Ranking zu den Top 20 Châteauneuf-du-Pape

CHÂTEAUNEUF DU PAPE 2017 - PIERRE USSEGLIO & FILS

0,75 L Rotwein / Frankreich / Rhone / Châteauneuf-du-Pape AOC / 15 % vol

Sehr reif, mit würzigen Noten, unterstrichen von einem cremigen Mund und einem reichhaltigen tanninhaltigen Abgang! R. Parker
Dieser Chateauneuf du Pape des fabelhaften Jahrgangs 2017 bietet einen sehr klaren, offenen, intensiven und komplexen aromatischen Ausdruck. Die verschiedenen Terroirs liefern Aromen von Himbeeren, Lakritz, Garrigue und schwarzen Früchten. Diese Cuvée Tradition zeigt einen vollmundigen Gaumen, der durch eine schöne Frische unterstrichen wird. Alles ist perfekt!
ZUM WEIN - STECKBRIEF
36,28 € *
1
VERFÜGBAR
Bruchsichere Verpackung
48,37 € / L * Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Vorteile bei Vinatis
BESTPREIS-GARANTIE
Geld-zurück-Garantie
100% SICHERE ZAHLUNG
& SSL Verschlüsselung
ALLE WEINE
sind ausgewählt, verkostet & geprüft

Wir empfehlen Ihnen auch:

CHÂTEAUNEUF DU PAPE 2017 - PIERRE USSEGLIO & FILS
  Jahrgang:
2017
  Rebsorte(n):
80% Grenache, 10% Syrah, 5% Mourvèdre, 5% Cinsault
  Art / Charakter:
Rotwein: trocken, elegant, rassig
  Stil:
Kräftig
  Gesicht:
Blickdichte und dunkelrote Robe
  Geruch:
Intensive rote und schwarze Früchte
  Gaumen:
Der Gaumen ist fleischig, zeigt aber eine schöne Eleganz. Alle Elemente sind bis zum Ende in perfekter Harmonie.
  Serviertemperatur:
16-18°C
  Vorbereiten & Servieren:
1 Std vor Ausschank öffnen
  Trinkreife:
Trinkreif mit Lagerpotenzial
  Lagerfähig bis:
2030
  Wein & Essen:
Wurstwaren, Rotes Fleisch, Weißes Fleisch, Wild, Pilze, Grillgerichte, Internationale Küche, Käse


Ihr Urteil über dieses Produkt interessiert uns und die anderen Kunden!
Wir belohnen Ihr Feedback mit 1€!

Sie müssen eingeloggt sein, um ein Feedback schreiben zu können.

Noch keine Bewertung

PIERRE USSEGLIO & FILS

Pierre Usseglio, italienischer Herkunft, kam zwischen den beiden Kriegen nach Châteauneuf-du-Pape, um dort zu arbeiten. Er verliebte sich in die Region und gründete 1948 seinen eigenen Betrieb, der 8 Hektar umfasste. Inzwischen haben seine Söhne das Weingut übernommen und es auf 24 Hektar erweitert. Daraus erzeugen sie offene und gehaltvolle Weine, die man in ihrer Jugend genießen kann. Die Preise für diese Weine sind angesichts der Preissteigerungen der letzten fünf Jahre angemessen geblieben. Die Cuvée Mon Aïeul hebt sich vom Rest der Produktion ab.

Alle Weine des Weinguts/ der Domaine