Die Artikel wurden erfolgreich in Ihren Warenkorb gelegt
Anzahl
Weißwein / Frankreich / Burgund / Chablis 1er cru AOC / 12,5 % vol / 100% Chardonnay
Laut Kunden-Ranking zu den Top 100 Burgund

CHABLIS 1ER CRU VAU DE VEY 2017 - JEAN MARC BROCARD

0,75 L Weißwein / Frankreich / Burgund / Chablis 1er cru AOC / 12,5 % vol / 100% Chardonnay

19.0/20
Probiert & begeistert: Luca B. 06.09.2021 Kunde

Eine schöne helle, zitronengelbe Farbe und tolle Aromen von grünem Apfel, Zitrone, Limette und Birne, die man auch im Geschmack wiederfindet. Der Abgang ist angenehm weich mit mineralischer Note von Kalkstein. Top Chablis .+ mehr

Lebendiger Auftakt, stoffig und eine sehr gut ausgewogene Säure, ein Hochgenuss!
Die Böden dieses Chablis 1er Cru Vau de Vey sind dem Weinberg von Les Preuses sehr ähnlich, und aus gutem Grund kann man leicht Ähnlichkeiten mit dem Grand Cru finden! Konzentration und Reichtum sind in diesem strukturierten Wein offensichtlich. Er quillt über vor gelben Früchten, hat eine straffe Säure und eine muskulöse Struktur. Die Säure im Abgang verheißt eine großartige Zukunft...
ZUM WEIN - STECKBRIEF
30,26 € * pro Stück
27,26 € ab 2
1
VERFÜGBAR
Bruchsichere Verpackung
40,35 € / L * Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Vorteile bei Vinatis
BESTPREIS-GARANTIE
Geld-zurück-Garantie
100% SICHERE ZAHLUNG
& SSL Verschlüsselung
ALLE WEINE
sind ausgewählt, verkostet & geprüft
CHABLIS 1ER CRU VAU DE VEY 2017 - JEAN MARC BROCARD
  Jahrgang:
2017
  Rebsorte(n):
100% Chardonnay
  Art / Charakter:
Weißwein: trocken, gehaltvoll, rassig
  Stil:
Kräftig
  Gesicht:
Goldene Robe mit grünen Reflexen
  Geruch:
Frische Minze, geröstetes Brot und Grapefruit
  Gaumen:
Kraftvoll, salzige Noten, Finale auf schöner Säure.
  Serviertemperatur:
12-14°C
  Vorbereiten & Servieren:
Direkt aus der Flasche in die Weingläser
  Trinkreife:
Trinkreif mit Lagerpotenzial
  Trinkreif bis:
2028
  Wein & Essen:
Aperitif, Fisch, Meeresfrüchte, Weißes Fleisch, Käse


Ihr Urteil über dieses Produkt interessiert uns und die anderen Kunden!
Wir belohnen Ihr Feedback mit 1€!

Sie müssen eingeloggt sein, um ein Feedback schreiben zu können.

17.2/20
Bewertet von 29 Kunden

Neueste Bewertungen

19.0/20
Probiert & begeistert: 06.09.2021 Kunde

Eine schöne helle, zitronengelbe Farbe und tolle Aromen von grünem Apfel, Zitrone, Limette und Birne, die man auch im Geschmack wiederfindet. Der Abgang ist angenehm weich mit mineralischer Note von Kalkstein. Top Chablis .


19.0/20
Probiert & begeistert: 22.12.2021 Kunde

Hellgold. Würzige Malo-Nase nach Kräutern, grünen Walnüssen, Buttermilch, Salz, Muschelschalen, reifen Aprikosen, Renecloden, Granny Smith und Zitronenabrieb. Sanfter Gaumenantritt mit viskoser Struktur, viel Würze und metallisch-mineralische Struktur vor dem langen, zitrischen Finale. Großartig.


18.0/20
Probiert & begeistert: 21.06.2021 Kunde

Mit einem Aperitif mit Meeresfrüchten (Garnelen, Muscheln und Tintenfisch-Tapas, Austern, geräucherter Lachs...) war er ein Hit! Eine Fülle im Mund, die einen nicht gleichgültig lässt!

JEAN-MARC BROCARD

Louis Petit --- Jean-Marc Brocards erster Kontakt mit dem Thema Wein war ein Mann, Louis Petit, ein Winzer, der ihn die Rebe, den Wein und die Menschen lehrte. Er folgt immer noch dem Leitspruch: "Schau zu, sei still, lerne". In den langen Lehrahren, in denen er in die Fußstapfen des alten Winzers trat, seine Hände an die gleichen Reben legte und die gleichen Monde betrachtete, hat Jean-Marc Brocard Geduld und Respekt gelernt, die Lektionen des Bodens und des Untergrunds, der Reben und des Lebens. --- Jean-Marc Brocard --- 1946 in Chaudenay-le-Château an der Côte d'Or als Sohn einer Landwirtsfamilie geboren, folgte Jean-Marc Brocard dem Rat seines Vaters und wandte sich bald von der Landwirtschaft ab. Als er seine zukünftige Frau und ihre Schwiegereltern, Winzer in Saint-Bris-le-Vineux, kennenlernte, wurde er in die Arbeit im Weinberg und in der Weinherstellung eingeführt. Als Julien 1973 geboren wurde, pflanzte Jean-Marc seine ersten Reben in Préhy, wo er einige Jahre später seinen eigenen Weinkeller baute, aus dem später das Weingut Jean-Marc Brocard im Herzen des Weinbaugebiets Chablis wurde. --- Julien Brocard --- 1973 geboren, trat nach seinem Ingenieurstudium 1995 in das Weingut ein, um an der Seite seines Vaters zu arbeiten. Ab 1997 begeisterte er sich für die Biodynamik und ihre althergebrachten Methoden, die er auf einer Chablis-Parzelle in die Praxis umsetzte: der Domaine de la Boissonneuse. Heute gehört die Domaine zu den wichtigsten Akteuren im Burgund, die ihre Weinberge biologisch bewirtschaften.

Alle Weine des Weinguts/ der Domaine