Die Artikel wurden erfolgreich in Ihren Warenkorb gelegt
Anzahl
Rotwein / Frankreich / Languedoc Roussillon / Saint-Chinian AOC / 14,5 % vol
Laut Kunden-Ranking zu den Top 100 Languedoc Roussillon

UNE ET MILLE NUITS 2019 - DOMAINE CANET VALETTE

0,75 L Rotwein / Frankreich / Languedoc Roussillon / Saint-Chinian AOC / 14,5 % vol

AB Eurofeuille - EU-Bio-Logo
Ein klassischer Languedoc Rotwein
Mit seinen 5 großen traditionellen Languedoc-Trauben ist dieser Saint-Chinian AOC eine echte aromatische Bombe. Die Aromen schwarzer Früchten und Garrigue bringen hier Eleganz und Wärme aus Tausendundeiner Nacht zum Ausdruck. Ein komplexer Rotwein, der zwischen Wein des Durstes und Lagerwein liegt.
ZUM WEIN - STECKBRIEF
13,93 € *
1
VERFÜGBAR
Bruchsichere Verpackung
18,58 € / L * Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Vorteile bei Vinatis
BESTPREIS-GARANTIE
Geld-zurück-Garantie
100% SICHERE ZAHLUNG
& SSL Verschlüsselung
ALLE WEINE
sind ausgewählt, verkostet & geprüft
UNE ET MILLE NUITS 2019 - DOMAINE CANET VALETTE
  Jahrgang:
2019
  Rebsorte(n):
20% Mourvèdre, 20% Cinsault, 20% Grenache noir, 20% Syrah, 20% Carignan
  Bio
AB, Eurofeuille - EU-Bio-Logo
  Art / Charakter:
Rotwein: trocken, elegant, rassig
  Stil:
Geschmeidig
  Gesicht:
Tiefrote Robe
  Geruch:
Aromen von schwarzer Johannisbeere, Sauerkirsche, Thymian und Garrigue (provenzalische Heidelandschaft)
  Gaumen:
Komplex und strukturiert, seidige Tannine
  Serviertemperatur:
14°C
  Vorbereiten & Servieren:
1 Std vorher in einer Karaffe dekantieren
  Trinkreife:
Trinkreif mit Lagerpotenzial
  Wein & Essen:
Wurstwaren , Rotes Fleisch, Weißes Fleisch, Geflügel


Ihr Urteil über dieses Produkt interessiert uns und die anderen Kunden!
Wir belohnen Ihr Feedback mit 1€!

Sie müssen eingeloggt sein, um ein Feedback schreiben zu können.

Noch keine Bewertung

DOMAINE CANET VALETTE

Marc Valette, Winzer aus dem Languedoc und Eigentümer des Weinguts Canet-Valette, ist ein kompromissloser Charakter, der gerne mit Konventionen bricht. Die Leidenschaft für den Weinbau und das Land hat er von seinem Großvater geerbt. Da er es jedoch leid war, dass seine Trauben in der landwirtschaftlichen Genossenschaft endeten, beschloss er 1992, endlich sein eigenes Weingut aufzubauen. Seine Weine sind gemäß seiner Vision aufgebaut und wirken aufgrund der langen Reifezeit etwas unausgegoren, aber dennoch ausdrucksstark, zivilisiert und samtig.

Domaine noté ★ - Stars en devenir ou vigneron de qualité - Guide des Meilleurs Vins de France
Alle Weine des Weinguts/ der Domaine