Die Artikel wurden erfolgreich in Ihren Warenkorb gelegt
Anzahl
Rotwein / Frankreich / Languedoc Roussillon / Terrasses du Larzac AOC / 14,5 % vol
Laut Kunden-Ranking zu den Top 5 Terrasses du Larzac

L'ART DU VERS - TERRASSES DU LARZAC 2019 - CALMEL & JOSEPH

0,75 L Rotwein / Frankreich / Languedoc Roussillon / Terrasses du Larzac AOC / 14,5 % vol

17.0/20
Probiert & begeistert: Florian A. 08.08.2022
Automatische Übersetzung • Veröffentlicht auf www.vinatis.com www.vinatis.com

Eine schöne Entdeckung! Eine konzentrierte, rubinrote Farbe mit purpurnen Tönen. In der Nase schwarze Johannisbeeren, Lakritz, Garrigue, Gewürze, Lorbeer, schwarzer Pfeffer und ein Hauch von Menthol. 16 Monate in Barriques und 50 % Mourvèdre in der Assemblage. Wunderbar.+ mehr

Perfekter Genuss dank exemplarischer Ausgewogenheit
Unsere als Weinprüfer registrierten Kunden kosteten weitere 6 Weine derselben Appellation und haben diese Cuvée "Les Crus" des Guts Calmel et Joseph am meisten genossen. Und man muss sagen, dass seine appetitlichen Noten aus roten Früchten, seine zarte, mit Mentholnuancen unterlegte Frische und seine subtilen Vanillenuancen durch den Ausbau im Eichenfass diesen Terrasses du Larzac zum wahren Verführer machen! Ein hochverdienter erster Platz!
ZUM WEIN - STECKBRIEF
15,99 € 12,65 € * -20%
gültig bis 07/02/2023
1
VERFÜGBAR
Bruchsichere Verpackung
16,87 € / L * Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Vorteile bei Vinatis
BESTPREIS-GARANTIE
Geld-zurück-Garantie
100% SICHERE ZAHLUNG
& SSL Verschlüsselung
ALLE WEINE
sind ausgewählt, verkostet & geprüft

Wir empfehlen Ihnen auch:

L'ART DU VERS - TERRASSES DU LARZAC 2019 - CALMEL & JOSEPH
  Jahrgang:
2019
  Rebsorte(n):
50% Mourvèdre, 25% Syrah, 25% Grenache
  Art / Charakter:
Rotwein: trocken, fleischig, fruchtig
  Stil:
Fruchtig
  Gesicht:
Tief rubinrote Robe.
  Geruch:
Intensive Nase mit Noten von kirschartigen roten Früchten, leicht rauchigen Gewürzen und Aromen von Menthol und Anis.
  Gaumen:
Rund, frisch am Gaumen mit seidigen, ausgewogenen Tanninen und Anklängen von Vanille, Lakritz, Holunder und geröstetem Mokka im Abgang.
  Serviertemperatur:
15-18°C
  Vorbereiten & Servieren:
Direkt aus der Flasche in die Weingläser
  Trinkreife:
Trinkreif mit Lagerpotenzial
  Lagerfähig bis:
2027
  Wein & Essen:
Rotes Fleisch, Wild, Pilze, Käse


Ihr Urteil über dieses Produkt interessiert uns und die anderen Kunden!
Wir belohnen Ihr Feedback mit 1€!

Sie müssen eingeloggt sein, um ein Feedback schreiben zu können.

17.0/20
9 Bewertungen

Bewertungen in anderen Sprachen

17.0/20
Probiert & begeistert: 08.08.2022
Automatische Übersetzung • Veröffentlicht auf www.vinatis.com www.vinatis.com

Eine schöne Entdeckung! Eine konzentrierte, rubinrote Farbe mit purpurnen Tönen. In der Nase schwarze Johannisbeeren, Lakritz, Garrigue, Gewürze, Lorbeer, schwarzer Pfeffer und ein Hauch von Menthol. 16 Monate in Barriques und 50 % Mourvèdre in der Assemblage. Wunderbar.


18.0/20
Probiert & begeistert: 03.08.2022
Automatische Übersetzung • Veröffentlicht auf www.vinatis.com www.vinatis.com

Der Preis ist mehr als korrekt und ein schöner Schlag auf den Tisch.


17.0/20
Probiert & begeistert: 24.07.2022
Automatische Übersetzung • Veröffentlicht auf www.vinatis.com www.vinatis.com

Dieser 2019er Jahrgang ist bereits bei einem Auftakt 1 Stunde vor der Verkostung sehr ausgewogen. Seidige Tannine und zarte Aromen von Vanille, Lakritze und Mokka.


18.0/20
Probiert & begeistert: 17.06.2022
Automatische Übersetzung • Veröffentlicht auf www.vinatis.com www.vinatis.com

Eine wunderbare Entdeckung! Ein Wein, der alle Eigenschaften vereint, für die die Terrasses du Larzac berühmt sind: ausgewogen, würzig, fruchtig, rund und charaktervoll. Eine Schönheit, die am Tisch für Begeisterung sorgen wird!


17.0/20
Probiert & begeistert: 27.11.2022
Automatische Übersetzung • Veröffentlicht auf www.vinatis.com www.vinatis.com

Eine sehr schöne Entdeckung der Terrasses du LARZAC. Ein Wein, der stark im Mund ist, belebend und mit Noten von roten Früchten. Ein wahrer Hochgenuss, den man zu einem guten Essen oder zu den Feiertagen entdecken kann.


17.0/20
Probiert & begeistert: 11.12.2022
Automatische Übersetzung • Veröffentlicht auf www.vinatis.com www.vinatis.com

Eine schöne rubinrote Farbe, Noten von Lakritze, Schokolade, aber auch von Gewürzen wie Thymian und Kurkuma. Ein sehr überraschender Wein, der Ihre Gäste begeistern wird!


17.0/20
Probiert & begeistert: 19.12.2022
Automatische Übersetzung • Veröffentlicht auf www.vinatis.com www.vinatis.com

Der erste Wein, der mich auf die Terrasses du Larzac aufmerksam gemacht hat, und ich war begeistert. Zusammen mit einer Käseplatte war er top! Ich werde ihn wieder bestellen!


19.0/20
Probiert & begeistert: 27.12.2022
Automatische Übersetzung • Veröffentlicht auf www.vinatis.com www.vinatis.com

Ausgezeichnet, angenehm überrascht. 9 von 10 Punkten, denn niemand ist perfekt.


15.0/20
Probiert & begeistert: 03.01.2023
Automatische Übersetzung • Veröffentlicht auf www.vinatis.com www.vinatis.com

In der Nase ein bisschen schwarze Kirschen, Kern, Gewürze, Heidekraut. Am Gaumen angenehm, rund und dicht. Die Materie nimmt in der Mitte des Mundes an Fahrt auf, es gibt Dichte und Tiefe, in einem zugänglichen und ehrlichen Register.


16.0/20
Probiert & begeistert: 28.01.2023
Automatische Übersetzung • Veröffentlicht auf www.vinatis.com www.vinatis.com

Achtung: Dieser Wein wird getrunken, ohne dass man darauf achtet. Ein schönes Gleichgewicht zwischen Kraft, Frische und subtilen Aromen. Ein Wein, der sich bei aufwendigen Mahlzeiten einen schönen Platz erobern wird.

CALMEL & JOSEPH

Laurent Calmel und Jérôme Joseph waren beide vom außerordentlichen Potenzial der Weine aus dem Languedoc-Roussillon überzeugt und beschlossen, ihr eigenes Handelshaus zu gründen, in dem sie die Weine von Privatkellern aus dem ganzen Land vermarkteten. Minutiös wählen sie die Trauben aus, die sie in ihrem Keller zu Wein verarbeiten, bevor sie den Verschnitt vornehmen, bis sie die Ernten von drei verschiedenen Winzern pro Wein vereinen. Gemeinsam vinifizieren, assemblieren und reifen sie mit dem gemeinsamen Willen, die noch unbekannte Qualität dieser mediterranen Terroirs zu beweisen. Sie legen großen Wert darauf, nach ihren Überzeugungen und ihrem unterschiedlichen Know-how zu vinifizieren, und stellen sich der Herausforderung, qualitativ hochwertige Weine zu produzieren, die ihrem Terroir entsprechen, um die Ausdrucksformen einer der komplexesten Weinbauregionen zu bearbeiten. Sie entscheiden sich für eine möglichst natürliche Weinbereitung auf der Grundlage strenger Parzellenauswahlen und zögern nicht, verkannte autochthone Rebsorten aufzuwerten. Aus ihren sorgfältigen und gekonnten Assemblagen entstehen kreative, charakteristische und vielversprechende Weine, die weit entfernt sind von den früheren Languedoc-Weinen, bei denen Quantität auf Kosten der Qualität ging.

Alle Weine des Weinguts/ der Domaine