Die Artikel wurden erfolgreich in Ihren Warenkorb gelegt
Anzahl
Weißwein / Frankreich / Elsass / Alsace AOC / 13 % vol / 100% Gewurztraminer
Blitzangebot nur noch

GEWURZTRAMINER VENDANGES TARDIVES 2018 - HUBERT MEYER

0,75 L Weißwein / Frankreich / Elsass / Alsace AOC / 13 % vol / 100% Gewurztraminer

Hoher ökologischer Wert
Ein außergewöhnlicher Gewürztraminer zu einem großartigen Preis-Leistungs-Verhältnis!
Die Spätlese ist das Ergebnis außergewöhnlicher Jahrgänge, in denen überreife Trauben im Spätherbst in parzellenweiser Selektion gelesen werden. Diese Cuvée zeichnet sich durch die intensive Konzentration der bereits sehr kräftigen Aromen aus, die für die Rebsorte typisch sind. Es ist ein Wein, der nicht nur eine Explosion von Aromen am Gaumen hervorruft, sondern auch eine sehr schöne Frische und ein herrliches Gleichgewicht ohne jegliche Schwere zeigt! Er passt wunderbar zu Gänseleberpastete oder asiatischen Gerichten!
ZUM WEIN - STECKBRIEF
22,32 € 15,72 € * -29%
gültig bis 05/07/2022
Nur noch 15 Fl.
1
VERFÜGBAR
Bruchsichere Verpackung
20,96 € / L * Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Vorteile bei Vinatis
BESTPREIS-GARANTIE
Geld-zurück-Garantie
100% SICHERE ZAHLUNG
& SSL Verschlüsselung
ALLE WEINE
sind ausgewählt, verkostet & geprüft
GEWURZTRAMINER VENDANGES TARDIVES 2018 - HUBERT MEYER
  Jahrgang:
2018
  Rebsorte(n):
100% Gewürztraminer
  Art / Charakter:
Weißwein: halbtrocken, süß, likörartig
  Stil:
Fruchtig
  Serviertemperatur:
10-12°C
  Vorbereiten & Servieren:
Direkt aus der Flasche in die Weingläser
  Trinkreife:
Trinkreif mit Lagerpotenzial
  Trinkreif bis:
2026
  Wein & Essen:
Aperitif, Gänseleber, Internationale Küche, Käse


Ihr Urteil über dieses Produkt interessiert uns und die anderen Kunden!
Wir belohnen Ihr Feedback mit 1€!

Sie müssen eingeloggt sein, um ein Feedback schreiben zu können.

Noch keine Bewertung

HUBERT MEYER & FILS

Die Meyers sind seit 1722 Winzer und mehrere Generationen sind seit jeher am Werk.. Hubert entwickelte den Flaschenverkauf, Pierre schloss sich ihm 2009 an, bevor er 2014 die Leitung des Weinguts übernahm. Die 11 ha des Weinguts verteilen sich auf verschiedene Terroirs rund um Blienschwiller und die Nachbargemeinden Dambach-la-Ville, Nothalten und Epfig, südlich von Barr.

Alle Weine des Weinguts/ der Domaine