Die Artikel wurden erfolgreich in Ihren Warenkorb gelegt
Anzahl
Rotwein / Frankreich / Burgund / Givry AOC / 14 % vol
Laut Kunden-Ranking zu den Top 10 Burgund

GIVRY - CHAMP LA DAME 2019 - ALBERT BICHOT

0,75 L Rotwein / Frankreich / Burgund / Givry AOC / 14 % vol

Eine sehr schöne Cuvée aus der Feder von Albert Bichot, ganz frisch und köstlich. Mit einem Preis von unter 20 € erfahren Ihre Abendessen die verdiente Krönung!
Es steht außer Frage, dass die Weine der Côte Chalonnaise seit einigen Jahrgängen nur noch an Stärke gewinnen. Dieser Givry Champ la Dame ist ein Wein mit Charakter und Genuss. In der Nase entfaltet er intensive und wilde Aromen von frischen Früchten (schwarze Johannisbeere, Erdbeere, Stachelbeere) und Unterholz. Weich und rund im Mund ist er ein ausgewogener Tropfen, dem es weder an Lebhaftigkeit noch an Finesse mangelt. Dazu wartet er mit einem üppigen und aromatischen Finale auf. Er passt sowohl zu gebratenem rotem Fleisch oder mit Soße als auch zu Gerichten mit Kleinwild. Ein Wein, der die Herzen höher schlagen lässt!
ZUM WEIN - STECKBRIEF
25,28 € * pro Stück
20,29 € ab 2
-19%
1
VERFÜGBAR
Bruchsichere Verpackung
33,70 € / L * Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Vorteile bei Vinatis
BESTPREIS-GARANTIE
Geld-zurück-Garantie
100% SICHERE ZAHLUNG
& SSL Verschlüsselung
ALLE WEINE
sind ausgewählt, verkostet & geprüft
GIVRY - CHAMP LA DAME 2019 - ALBERT BICHOT
  Jahrgang:
2019
  Rebsorte(n):
100% Pinot noir (Spätburgunder)
  Art / Charakter:
Rotwein: trocken, fleischig, fruchtig
  Stil:
Fruchtig
  Serviertemperatur:
16-18°C
  Vorbereiten & Servieren:
Direkt aus der Flasche in die Weingläser
  Trinkreife:
Trinkreif mit Lagerpotenzial
  Trinkreif bis:
2030
  Wein & Essen:
Wurstwaren, Rotes Fleisch, Weißes Fleisch, Geflügel, Grillgerichte, Käse


Ihr Urteil über dieses Produkt interessiert uns und die anderen Kunden!
Wir belohnen Ihr Feedback mit 1€!

Sie müssen eingeloggt sein, um ein Feedback schreiben zu können.

Noch keine Bewertung

MAISON ALBERT BICHOT

Das "Maison Albert Bichot" wurde 1831 von Bernard Bichot gegründet, und es war sein Enkel Albert, der es Ende des 19. Jahrhunderts zu neuem Leben erweckte. Seit 1996 wird die Leitung des Hauses von der sechsten Generation in der Person von Albéric Bichot übernommen. Das Haus besitzt 100 Hektar Weinberge, die nach dem Prinzip der nachhaltigen Schädlingsbekämpfung bewirtschaftet werden, was durch den Zukauf von Trauben und Most ergänzt wird. Das Weingut hat seine Herangehensweise an den Weinanbau komplett verändert, indem es die Reben kürzer geschnitten, den Boden bearbeitet (gepflügt) und wenn nötig eine grüne Weinlese durchführt, sodass nur noch 6 Rappen pro Rebstock übrig bleiben. Das Haus verfügt über eine beeindruckende Palette an Grands Crus und Premiers Crus. Diejenigen der Côte de Nuits werden auf der Domaine du Clos Frantin vinifiziert und ausgebaut. Die Weine der Côte de Beaune werden auf der Domaine du Pavillon verarbeitet.

Domaine Mentionné - Ce guide est un palmarès : même sans étoile, il représente la qualité de la production française - Guide des Meilleurs Vins de France
Alle Weine des Weinguts/ der Domaine