Die Artikel wurden erfolgreich in Ihren Warenkorb gelegt
Anzahl
Rotwein / Frankreich / Bordeaux / Atlantique IGP / 13,5 % vol / 100% Cabernet-Sauvignon
Laut Kunden-Ranking zu den Top 20 Bordeaux

CABERNET SAUVIGNON 2020 - DOMAINE LA HAUTE BRANDE

0,75 L Rotwein / Frankreich / Bordeaux / Atlantique IGP / 13,5 % vol / 100% Cabernet-Sauvignon

15.0/20
Probiert & begeistert: Werner G. 17.07.2022 Kunde

Eine absolute Empfehlung!!
Extrem preiswert, zu diesem Preis kaum etwas besseres zu finden. Schöne Farbe, viel Frucht und, auch hier wieder, in dieser Preisklasse erstaunlich langer Abgang. Am besten ein paar Flaschen hinlegen.
+ mehr

Ein geschmeidiger und sehr angenehmer Wein!
Domaine Haute Brande hat seinen Namen von dem Flurnamen "brande", der für Heidekraut steht, und "haute", weil die Weinberge auf den höchsten Parzellen liegen. Vom Vater an den Sohn weitergegeben und vollständig in Familienbesitz, ist es heute die 5. Generation der Familie, die das Weingut verwaltet. Dieser rubinrote Cabernet Sauvignon bietet uns Aromen von roten Früchten wie Kirschen und schwarzen Johannisbeeren mit einem Hauch von Blumen. Am Gaumen ist es ein fruchtiger, seidiger und gut ausgewogener Wein mit einer runden Struktur. Ein IGP Atlantique, der sehr angenehm im Mund ist, zu einem mehr als attraktiven Preis!
ZUM WEIN - STECKBRIEF
9,72 € * pro Stück
5,66 € ab 6
-41%
1
VERFÜGBAR
Bruchsichere Verpackung
12,96 € / L * Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Vorteile bei Vinatis
BESTPREIS-GARANTIE
Geld-zurück-Garantie
100% SICHERE ZAHLUNG
& SSL Verschlüsselung
ALLE WEINE
sind ausgewählt, verkostet & geprüft
CABERNET SAUVIGNON 2020 - DOMAINE LA HAUTE BRANDE
  Jahrgang:
2020
  Rebsorte(n):
100% Cabernet-Sauvignon
  Art / Charakter:
Rotwein: trocken, fleischig, fruchtig
  Stil:
Fruchtig
  Gesicht:
Rubinrote Robe
  Geruch:
Aromen von roten Früchten, Kirsche, schwarze Johannisbeere
  Gaumen:
Sehr angenehm, fruchtig, seidig, gut ausgewogen, vollmundig
  Serviertemperatur:
14-16°C
  Vorbereiten & Servieren:
Direkt aus der Flasche in die Weingläser
  Trinkreife:
Trinkzeitraum nä. 2 Jahre
  Trinkreif bis:
2024
  Wein & Essen:
Wurstaufschnitt, Rotes Fleisch, Weißes Fleisch, Geflügel, Gegrilltes, Käse
  Wir empfehlen dazu:
Marinierte Rindfleischspieße, gegrillte Chorizos, Tapas, Käse- und Wurstplatten


Ihr Urteil über dieses Produkt interessiert uns und die anderen Kunden!
Wir belohnen Ihr Feedback mit 1€!

Sie müssen eingeloggt sein, um ein Feedback schreiben zu können.

17.0/20
Bewertet von 3 Kunden

Beste Bewertungen auf www.vinatis.de

15.0/20
Probiert & begeistert: 17.07.2022 Kunde

Eine absolute Empfehlung!!
Extrem preiswert, zu diesem Preis kaum etwas besseres zu finden. Schöne Farbe, viel Frucht und, auch hier wieder, in dieser Preisklasse erstaunlich langer Abgang. Am besten ein paar Flaschen hinlegen.


17.0/20
Probiert & begeistert: 26.07.2022 Kunde

Sehr fruchtig, vollmundig und nicht zuviel Säure. Dieser Wein ist ein Alleskönner. Zu einer reichhaltigen, sommerlichen Antipasti-Platte konnte er das beweisen


Bewertungen in anderen Sprachen

19.0/20
Probiert & begeistert: 16.05.2022 Kunde
Automatische Übersetzung • Veröffentlicht auf www.vinatis.com www.vinatis.com

Ein sehr köstlicher Wein. Dieser Cabernet Sauvignon wird so vinifiziert, dass der Wein sehr geschmeidig ist und die Tannine schmelzen. Ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis mit seinen 2 Goldmedaillen.

DOMAINE LA HAUTE BRANDE

Das Château Haute Brande ist eine Familienangelegenheit: 1887 kaufte das erste Mitglied der Familie Boudigue das Grundstück und das Haus, aus dem später das Château Haute Brande wurde. Das Wort Haute Brande leitet sich von dem Flurnamen 'brande' für Heidekraut und 'haute' für die Weinberge ab, die sich auf den höchsten Parzellen im Vergleich zu 'Basse Brande' befinden. Seitdem wurde das Weingut vom Vater an den Sohn weitergegeben und blieb vollständig in Familienbesitz. Heute wird es von den Kindern der Familie in der fünften Generation geführt. Wie die meisten Weingüter der damaligen Zeit wurde der Betrieb zunächst von der Mischkultur angezogen. Im Jahr 1975 begann Château Haute Brande den ersten Schritt in Richtung Weinanbau, da zu dieser Zeit die ersten Etiketten mit der Ansicht der Gebäude und des Wohnhauses erschienen, die auch heute noch auf allen Weinetiketten zu sehen ist, ein Zeichen dafür, dass der Weinbau einen immer größeren Anteil am Leben der Familie einnimmt. Ende der 1980er Jahre wandte sich das Château haute Brande endgültig dem alleinigen Anbau von Weinreben zu. Dieses Jahrzehnt sollte eines der wichtigsten werden, da die ersten Teilnahmen an Wettbewerben (Concours Général de Paris & Concours Général de Bordeaux) mit den ersten Medaillen belohnt wurden.

Alle Weine des Weinguts/ der Domaine