Die Artikel wurden erfolgreich in Ihren Warenkorb gelegt
Anzahl
Rotwein / Deutschland / Mosel / Mosel / 13 % vol / 100% Pinot noir (Spätburgunder)
Laut Kunden-Ranking zu den Top 5 Deutschland

PINOT NOIR 2019 - BISCHÖFLICHE WEINGÜTER TRIER

0,75 L Rotwein / Deutschland / Mosel / Mosel / 13 % vol / 100% Pinot noir (Spätburgunder)

24,29 € * pro Stück
20,48 € ab 2
-15%
1
VERFÜGBAR
Bruchsichere Verpackung
32,38 € / L * Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Vorteile bei Vinatis
BESTPREIS-GARANTIE
Geld-zurück-Garantie
100% SICHERE ZAHLUNG
& SSL Verschlüsselung
ALLE WEINE
sind ausgewählt, verkostet & geprüft
Top Favorit Nr.1

Nr. 1

PINOT NOIR HAUS KLOSTERBERG 2018 - MARKUS MOLITOR

Ein großartiger Pinot Noir auf der Höhe der schönsten Roten des Burgunds! Diese Cuvée wird von den Hängen des Graacher Himmelreichs gewonnen, einem Gebiet, aus dem die größten deutschen Weine stammen.

Zum Produkt

Wir empfehlen Ihnen auch:

PINOT NOIR 2019 - BISCHÖFLICHE WEINGÜTER TRIER
  Jahrgang:
2019
  Rebsorte(n):
100% Pinot noir (Spätburgunder)
  Art / Charakter:
Rotwein: trocken, fleischig, fruchtig
  Stil:
Würzig
  Gesicht:
Strahlend goldene Farbe.
  Geruch:
Aroma von Veilchen, schwarzer Johannisbeere, Pfirsich, Zitrone und mineralische Noten
  Gaumen:
Verführerisch, ausdruckstarkes Fruchtaroma, unglaubliche Länge
  Serviertemperatur:
8-10°C
  Vorbereiten & Servieren:
Aus der Flasche oder aus einer Karaffe
  Trinkreife:
Trinkreif mit Lagerpotenzial
  Lagerfähig bis:
2027
  Wein & Essen:
Aperitif, Starter, Wurstaufschnitt, Rotes Fleisch, Wild, Pilze, Gegrilltes, Internationale Küche, Käse, Früchte Dessert, Schokoladen Dessert


Ihr Urteil über dieses Produkt interessiert uns und die anderen Kunden!
Wir belohnen Ihr Feedback mit 1€!

Sie müssen eingeloggt sein, um ein Feedback schreiben zu können.

Noch keine Bewertung

BISCHÖFLICHE WEINGÜTER TRIER

Die Bischöflichen Weingüter Trier sind aus dem Zusammenschluss dreier renommierter deutscher Weingüter entstanden, die 1966 vereinigt wurden: Bischöfliches Konvikt (gegründet 1840), Bischöfliches Priesterseminar (gegründet 1773) und Hohe Domkirche (gegründet 1851). Diese Vereinigung hat es dem Weingut ermöglicht, in der ganzen Welt bekannt zu werden, dank des Rufs seiner Parzellen, die bei allen großen Weinliebhabern bekannt und begehrt sind. Die Komplexität dieser Terroirs liegt in der moseltypischen Harmonie: Hanglagen, schieferdominierte Böden und ein optimales Klima für die Reifung des Rieslings. Das Weingut bewahrt alle Traditionen des lokalen Weinbaus, während es die Prinzipien der nachhaltigen Landwirtschaft anwendet, wo die Rebe, die Umwelt und der Boden respektiert werden. Das Bischöfliche Weingut Trier ist eine absolute Referenz an der Mosel!

Alle Weine des Weinguts/ der Domaine