Lieferung nach
drapeau Deutschland Deutschland
Anzahl
Weiter zur Kasse

Sancerre, das Juwel aus dem Loire-Tal

Sancerre und ganz besonders der trockene Weißwein aus Sancerre gehört weltweit zu den berühmten französischen Weinen aus Frankreich und ist eine geschützte Ursprungsbezeichnung (AOC, Appellation d'Origine Contrôlée) der Weinbauregion Loire, südöstlich von Paris. Sancerre ist die Heimat des Sauvignon Blanc, der hier Geschichte geschrieben hat, denn diese Weine können auf eine lange Tradition zurückblicken. 

Die AOC Sancerre 
 

Die AOC Sancerre befindet sich fast in der Mitte Frankreichs, rund um das namensgebende Städtchen und umfasst circa 2600 Hektar. Die sogenannten „Terres Blanches“ (weiße Böden) aus einem Gemisch von Ton und Kalkstein, kies- und kalkhaltig, und reich an Feuerstein um Sancerre. Das kontinentale Klima ist von kalten Wintern geprägt. Sauvignon Blanc und Pinot Noir sind die einzigen zugelassenen Rebsorten und Weine aus anderen Rebsorten dürfen nur als Vin de Pays deklariert werden. Aber nicht nur der Rebsortenspiegel ist hier streng geregelt, so auch der Ertrag. Guter Wein braucht einen geringen Ertrag und so sind maximal 60 Hektoliter pro Hektar für die weisse Traube Sauvignon Blanc und 55 Hektoliter für Pinot noir  zugelassen. Vorraussetzung für erstklassige Weine. 

Sancerre Wein ist ein Symbol für typisch französischen Weißwein, aber auch farbige Versionen wie Rosewein und Rotwein aus Pinot Noir werden hier gekeltert. Das Terroir ist vielfältig und gibt beiden Rebsorten wichtige Nuancen: Ton und kalkhaltiger Boden für robuste Weine mit gutem Lagerpotential und dann wiederum steiniger Boden, für  elegante und leichte trinkbereite Weine. Rosewein aus Sancerre ist leicht, frisch und jugendlich und auch die Rotweine sind leicht und weich, haben gut integrierte Tannine und Fruchtaroma  roter Beeren und Kirschen. Weißwein aus Sancerre ist edel und ebenso leicht und frisch, hat aber dennoch guten Lagerpotential. Ausgesprochen gut passen Sancerre Weine zu weißem Fleisch und Wurst, Kräutersaucen und zu Ziegenkäse, Crottin de Chavignol. Entdecken Sie unsere Sancerre Selektion.

Sancerre - Wein online kaufen
 

Sauvignon Blanc ist die dominierende Rebsorte aus welcher der Weißwein aus Sancerre sortenrein gekeltert wird. Er weist Ähnlichkeiten mit dem AOC Pouilly-Fumé auf. Leichte, Rosé- und Rotweine werden hier aus Pinot Noir gekeltert, etwa 20% der Produktion. Bekannte Produzenten sind Domaine Bailly-Reverdy, Domaine Delaporte, Domaine Henri Bourgeois, Cotat Frères, André Dezat, Gustave Fouassier, Domaine Girault, Gitton, Pascal Jolivet, Domaine Laloue, Serge Laporte, Alphonse Mellot, Joseph Mellot, Merlin-Charrier, Paul Milléroux, Henry Natter, Domaine da la Perriere, Vincent Pinard, Paul Prieur, Domaine Raimbault-Pineau, Michel Redde, Pascal & Nicolas Reverdy, Reverdy-Cadet, Dominique Roger, Jean-Max Roger, Domaine des Vieux Pruniers und Domaine Vacheron.

Domaine Henri Bourgeois - AOC zertifiziertes Weingut in Sancerre
 

Seit zehn Generationen wird in dieser Domaine Weinbau in Sancerre betrieben. Für das heutige Weingut wurde der Grundstein 1952 von Henri Bourgeois gelegt. Insgesamt werden auf den 72 Hektar umfassenden 120 Parzellen Sancerre und Pouilly Fumé hergestellt. Zu den Premiumweinen zählen die Sancerre-Weißweine „La Côte des Monts Damnés“ und „Blanc d’Antan“. Jährlich werden etwa 600.000 Flaschen Wein hergestellt.

Genießen mit Köpfchen und Verstand. Alkohol ist gesundheitsschädlich! Bitte mit Vorsicht und gemäßigt genießen! Kein Verkauf an Jugendliche unter 18 Jahren!

© 2023-2024 VINATIS